Systemische Familientherapie

 

Jeder Mensch bewegt sich in verschie­denen Systemen: aktuelle Familie, Herkunftsfamilie, Partnerschaft, Arbeitsplatz, Freundeskreis etc. Im Rahmen einer Aufstellung, mit Figuren oder anderem Material, werden Beziehungen und Wechselwirkungen sicht-bar und begreif-bar. Die Aufstellungsarbeit liefert oft verblüf­fende Erkenntnisse über die eigene Familiengeschichte.

 

Mögliche Themen und Anlässe:
● Beziehungskonflikte jeder Art: Familie, Partnerschaft, Beruf, Freundschaft, etc.
● Persönliche oder beruf­liche Entwicklung
● Prüfungsangst, Versagensängste, soziale Ängste
● Psychosomatische Beschwerden
● Emotionale Belastungen
● Blockaden und innere Konflikte
● Umbruchsituationen, Entscheidungssituationen

Aktuelles

SEMINARE:

 

"Resilienz"

 

"Das freundliche Nein"

 

"Wie finde ich meinen eigenen Weg"

 

Anmeldung über vhs Würzburg